Vereinigung Deutscher
Orchideenfreunde e.V.

V. D. O. F. e.V.
ISSN 0945 - 8980  deutsch view this site in english  
 
Übersicht
Protokoll der Mitgliederversammung 2017
vom 4. März 2017
in Borghorst
Der Verein
Vereinigung Deutscher Orchideenfreunde e.V.
Aktuelles, Grußwort, Einladungen, Plakate, Ausstellungen, u.v.a.m.
Das Journal
Das "OrchideenJournal" - Inhalt der aktuellen Ausgabe.
Journal-Artikel
Überzeugen Sie sich von der Qualität der Beiträge mit den kostenlosen Beispielartikeln aus dem aktuellen Journal.
Orchideen-Bilder
Erstklassige Bilder sehenswerter Orchideen aus dem "OrchideenJournal" und aus den Archiven des Vereins.
Kontakt
Kontaktadressen & e-Mail zur Geschäftsstelle des Vereins und weiteren Ansprechpartnern.
Vereinsnachrichten
Aktuelle Veranstaltungen - auch aller angeschlossenen Orchideenvereine.
V.D.O.F. e.V. Links
WebLinks zu ausgewählten Orchideen-Websites.
Vereinigung deutscher Orchideenfreunde V.D.O.F. e.V.

Liebe Orchideenfreunde!

In der Gegend, in der ich wohne, hat die Sonne von Anfang November 2017 bis Ende Januar 2018 keine 10 Stunden geschienen. Das hatte auch Auswirkungen auf die Blüten der Orchideen. So haben zum Beispiel die Coelogyne cristata-Pflanzen später und spärlicher geblüht. Viele meiner Orchideen haben eine verschobene Blütezeit oder blühen wenig oder gar nicht. Ich hoffe auf das Licht in den kommenden Wochen des zeitigen Frühjahrs.

Wie schon in den Vorworten der vergangenen Ausgaben erwähnt, werden wohl im Moment viele neue und auch spektakuläre Orchideen entdeckt, entweder als alte Bekannte in Sammlungen, die endlich einen Namen erhalten, wie im Artikel über Odontoglossum oder als Neuentdeckung wie bei der Phalaenopsis im ersten Artikel.

Ob diese Arten in den Handel kommen und uns Orchideenliebhabern zur Verfügung stehen, hängt immer auch davon ab, ob sie ein Gärtner oder Sammler hoffentlich legal erwirbt und sie dann z.B. über Samen vermehrt. Und das kann bei der breitblättrigen Phalaenopsis kapuasensis, einer Phalaenopsis gigantea-Verwandten, fast 10 Jahre dauern, besonders wenn man die oben erwähnten Lichtverhältnisse berücksichtigt. Andererseits kultivieren nur wenige Sammler überhaupt diese Orchideen. Bei Paphiopedilum rohmanii sieht das wahrscheinlich ganz anders aus. Die meisten Frauenschuhorchideen werden innerhalb von wenigen Jahren auch in Deutschland nachgezogen und können schon als erstblühende Sämlinge relativ preiswert erworben werden. Glücklicherweise sind die Jahre vorbei, in denen bestimmte Arten lange Zeit nur aus Naturentnahmen zu kaufen waren und die Sammler dafür sehr hohe Preise bezahlen mussten.

Bitte denken Sie daran, möglichst zahlreich zur Mitgliederversammlung nach Dortmund zu kommen. Als Anreiz gibt es dort für alle Teilnehmenden, die Pflanzen mitbringen, eine Orchideen-Pflanzenbewertung und nach der MV einen Vortrag über Papua Neuguinea.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen des OrchideenJournals.

Für Vorstand und Redaktion
Roland Schettler


Aktuelles Journal


 

 
Sehen Sie sich das Inhaltsverzeichnis des aktuellen Journals an, lesen Sie die Beispielartikel, die wir für Sie gratis zum Download bereit stellen, schauen Sie sich viele hundert Bilder an und stöbern Sie im umfangreichen Archiv früherer Ausgaben.
 

Jahresregister 2017
Jahresregister 2016

 
Copyright 2000-2018 V.D.O.F. e.V.
Impressum | Haftungsausschluss